Indische Kopfmassage

Kaum eine andere Massage beruhigt und entspannt so wie die „Indische Kopfmassage“, Die Massage wird im sitzen auf einem Massagestuhl durchgeführt.  

Sanft und ruhig, mit leichtem Druck der Fingerkuppen, wird entlang der Energiemeridiane massiert: Kopf, oberer Rücken, Schultern, Oberarme und Nacken. Druckpunkte auf der Kopfhaut und im Gesicht werden stimuliert. 

Bei Kopfschmerzen, Migräne, Schwindel, Schlafprobleme, verspannen Schultern, Nacken und Rücken führt die sanfte Massage zur Entspannung und so zu einer Verbesserung der Gesundheit. 

Regelmäßig gezielt „indisch“ massiert, kommen Energie und Vitalität zurück, oft verschwinden auch die geschilderten Beeinträchtigungen.

 

Auf dem Massagestuhl können Sie ganz entspannt die Massage geniessen.

Indikation

  • Verbesserung der Kopfhautstruktur
  • Verbesserte Ernährung des Haares
  • Kräftigung des Haares
  • Tiefe, erholsame Atmung
  • Stärkung des Immunsystems
  • Linderung von Stress
  • Erhöhung der Konzentration
  • Tiefenentspannung
  • Innere Ruhe
  • Linderung von Spannungskopfschmerzen
  • Vermeidung von Migräne
  • Verbesserung der Beweglichkeit in Kopf- und Schulterbereich
  • Linderung von Versteifungen in Schulter, Nacken und Rücken

Kontraindikationen

  • Allgemeinerkrankungen 
  • Fieber
  • Entzündliche Prozesse im Körper
  • Frische Operationen
  • Quetschungen, Prellungen, Wunden
  • Ansteckende Hauterkrankungen
  • Kopfverletzungen
  • Verletzungen an der Wirbelsäule
  • erste 3 Monate der Schwangerschaft
  • Arthritis in der oberen Körperhälfte
  • Krebs